this page in another language sorry, not available in this language sorry, not available in this language sorry, not available in this language sorry, not available in this language sorry, not available in this language sorry, not available in this language sorry, not available in this language sorry, not available in this language sorry, not available in this language
Auf der B27 samt in der Ferne liegender Zollernburg: Hechingen im Juli 2008

Deeplink Unterwegs mit dem T4: Auspufferneuerung, 24.05.2003

Eigentlich kein wirkliches »Unterwegs mit dem T4«, aber in sonst eine Rubrik wollte es nicht so recht passen. Daher an dieser Stelle was nach sieben Jahren bzw. knapp 66.000 Kilometern von einem VW T4-Auspuff so übrigbleibt.

Die Verbindungsstelle zwischen Mittel- und Endschalldämpfer am Tage des Umbaus – sozusagen »Just in time«.

Die schwarzen »Schmauchspuren« stammen von den Abgasen, wobei der Ruß wohl kaum von den Fahrten auf Gas stammt. Vielmehr waren das wohl die »gesammelten Werke« über sieben Jahre hinweg, welche jetzt endlich einen Weg nach außen gefunden haben. Lecker.

Ebenfalls endlich weg: Die »Doppelendrohr« Konstruktion des Vorbesitzers. Was dort hinter dem Endschalldämpfer rot vorblitzt sind die Tieferlegungsfedern von Lowtech.

Während sich der Endschalldämpfer noch recht gut gehalten hatte, war der Mittelschalldämpfer schon reichlich »angenagt« und die Rohre sahen auch demensprechend aus (siehe oben).

Die Neuteile passen nicht sofort zum T4 mit kurzem Radstand, denn der Mittelschalldämpfer wird so ausgeliefert, dass er für den langen Radstand passt. Daher müssen dort erstmal 40 mm abgesägt werden.

Jetzt sieht er wieder so aus wie es sich gehört: Das ganz normale Endrohr am Heck und fertig. Ich bin ja mal gespannt wieviele Jahre (ich bin Optimist) mich die Auspuffanlage jetzt so begleiten wird.

Sollte jetzt irgendwann der Kat bzw. eins der Rohre von selbigem dumme Ideen bekommen bin ich allerdings auch wieder ein kleines Vermögen los. Danke VW – Danke das ihr nur dort Edelstahl verbaut wo es wirklich darauf ankommt?

Wichtiger Hinweis: Der Betreiber der Website übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit der angegebenen Informationen sowie keine Verantwortung für Schäden, die durch Nachbauten, Umbauten, Umsetzungen der vorhandenen Anleitungen und/oder der unsachgemäßen Handhabung von Material und/oder Werkzeug entstehen können.

Angaben bezüglich Urheberrechts und das Impressum sind zu beachten und hier zu finden.

Alle Rechte vorbehalten.

© 2002–2014 by Martin Schmidt
Der Inhalt dieser Seite wurde zuletzt am 30. September 2008 bearbeitet.
Hinweis: Sie verwenden einen veralteten Browser. Sie sollten auf die aktuelle Version des Internet Explorer updaten oder einen anderen aktuellen Browser wie etwa Mozilla Firefox oder Opera verwenden.
 
10 Jahre www.gaskutsche.de