this page in another language sorry, not available in this language sorry, not available in this language sorry, not available in this language sorry, not available in this language sorry, not available in this language sorry, not available in this language sorry, not available in this language sorry, not available in this language sorry, not available in this language
exclamationDeze pagina is niet beschikbaar in de geselecteerde taal: sorry, not available in this language
U wordt doorgeschakeld naar de duitse pagina. U kunt een andere taal selecteren door een plaatje van een van de vlaggen te selecteren, welke niet grijs gekleurd is.

Of u kunt gebruik maken van de Google-vertaler om een vertaling in de taal die u hebt geselecteerd.

Kunt u mij helpen met een vertaling van deze pagina in een andere taal? Neemt u dan alstublieft contact me mij op, door gebruik te maken van de informatie op de contact pagina.
Campingplatzatmosphäre: Kochelseetreffen 2008

DeeplinkCamping »light«

Eigentlich betreibe ich kein »richtiges Camping« wie man es sich mit einem Wohnmobil vorstellt. Bei einer normalen Multivan-Ausstattung im T4 ist dies – meiner Meinung nach – kein Camping sondern eher »Camping light«, daher lautet so auch der Name für diese Rubrik.

Für wochenlanges »wildes Camping« bin vermutlich weder ich noch mein T4 geschaffen, aber ein Wochenende oder auch ein, zwei Wochen auf einem Campingplatz sind auch mit einem Multivan und ein bischen Improvisation kein Problem. Mangels Dusche und fest integrierter Kochstelle kann/darf/sollte ich wohl kaum auf den Luxus eines Campingplatzes (und den damit verbundenen Kosten) verzichten.

Mit der Möglichkeit, regelmäßig zu duschen und/oder Frischwasser aufzunehmen ist aber auch ein mehrwöchiger Trip im Multivan durchaus möglich. Auch ohne Kühlschrank – zumindest konnte mein Multivan mit zwei Leuten als Passagieren das relativ problemlos meistern.

Auf den einzelnen Seiten dieser Rubrik möchte ich versuchen, meinen »Lösungsansatz« für's Campen mit einem der Serie entsprechenden T4 Multivan darzustellen – vielleicht kommen ja noch mehr auf den Geschmack oder können zumindest mit meinem Geschreibsel was anfangen? Würde mich jedenfalls freuen.

Ach ja: Eigentlich ist es ja gar kein Camping. Auf vielen Websites und Broschüren ist der Begriff »Mobilist« zu lesen. Auch von »Mobilcampern« ist die Rede. Per Definition ist anscheinend das Abstellen und sich bzw. das Fahrzeug nicht mehr zu bewegen Camping. Fährt man alle zwei, drei Tage weiter ist man ein Mobilist und kein Camper. Wieder was gelernt.

Bedanken möchte ich mich an dieser Stelle bei »Mellow«, welcher mich ausführlich beraten und geduldig meine Fragen beantwortet hat. Natürlich kann und will ich auch nicht die Tipps und Inspiration aus diversen Foren vergessen. Auch hierfür vielen Dank den Autoren.

Blinklist del.icio.us digg.com facebook furl.net Google linkedin.com
Mister Wong reddit stumbleupon Technorati twitter.com Technorati Yahoo!
 

Startseite Navigation

Ausrüstung Checkliste

Disclaimer: De eigenaar van deze website kan niet aansprakelijk gesteld worden of de verstrekte informatie goed of onjuist is. Ook kan hij niet aansprakelijk gesteld worden voor mogelijke schade bij het gebruiken van de verstrekte informatie, vooral door het gebruiken van de instructies.

Dit omvat het gebruik van hulpmiddelen en materialen en schade aan geïmpliceerde voertuigen, de persoon gebruikend de instructies of derden of het milieu.

De informatie betreffende auteursrecht en het hoofdartikel moet worden gevolgd en kan hier worden gevonden.

Alle rechten voorbehouden.

© 2002–2019 by Martin Schmidt
Hinweis: Sie verwenden einen veralteten Browser. Sie sollten auf die aktuelle Version des Internet Explorer updaten oder einen anderen aktuellen Browser wie etwa Mozilla Firefox oder Opera verwenden.
 
15 Jahre www.gaskutsche.de