this page in another language sorry, not available in this language sorry, not available in this language sorry, not available in this language sorry, not available in this language sorry, not available in this language sorry, not available in this language sorry, not available in this language sorry, not available in this language sorry, not available in this language
exclamationTa strona nie jest dostępna w wybranym przez Ciebie języku: Przykro nam, usługa nie jest dostępna w wybranym języku.
Powrót do języka niemieckiego. Istnieje mozliwość wybrania innego języka przy pomocy którejkolwiek z flag dostępnych powyżej, która nie została zaciemniona kolorem szarym.

Albo możesz uzyć translatora Google, aby uzyskać tłumaczenia w języku, który wybrałes

Jeżeli możesz pomóc w przetłumaczeniu tej strony na inny język, proszę skontaktuj się ze mną poprzez adres kontaktowy dostępny na stronie głównej.
Portraitausschnitt mit Blockdesign-Felgen von VW, Mai 2008

Deeplink Navigation mit Garmin Nüvi: LPG-Tankstellen POI/OVI einfügen/aktualisieren

Nach vielen Jahren mit Tomtom Mobile 5 auf meinem Nokia Mobiltelefon habe ich Ende 2008 ein neues Navigationsgerät benötigt. Es sollte nicht viel mehr als 100 Euro kosten, Kartenmaterial für Deutschland, Österreich und vor allem der Schweiz beinhalten und natürlich auch kompatibel zu OVI bzw. POI von Gastankstellen sein.

Das letztenendes nun ein Garmin Nüvi 205 bei mir diesen Zweck erfüllt ist eher ein Zufall. Ich habe es als Prämie für die Eröffnung eines Bankkontos erhalten. Da die übrigen Anforderungen erfüllt waren (wobei TMC natürlich auch schön gewesen wäre) habe ich zugeschlagen. Aus diesem Grund ist nun hier auch endliche eine Anleitung für ein Navigationsgerät von Garmin zu finden.

Leider nur als Zubehör: USB-Anschlusskabel
Leider nur als Zubehör: USB-Anschlusskabel
Bevor es mit dem Hochladen der OVI/POI losgehen kann, muss man leider erst noch ein Kabel besorgen. Eventuell ist es ja schon wegen einem externen Cardreader oder einer Digitalkamera vorhanden?

Garmin hat zumindest bei meinem Nüvi 205 auf die Auslieferung mit einem Datenkabel verzichtet.

An dem USB-Anschluss auf der Rückseite kann mittels einem handelsüblichen USB-Kabel die Verbindung zwischen Navigationsgerät und PC hergestellt werden.

Nicht von den folgenden Bildern verwirren lassen. Ich habe die Datenübertragung unter Linux vorgenommen, aber unter Windows sieht es nur unwesentlich anders aus.

Statusmeldung des Garmin Nüvi 205
Statusmeldung des Garmin Nüvi 205
Nach dem Anschließen des Garmin Nüvi erscheint auf dem Display am unteren Bildrand ein Symbol welches die Verbindung signalisiert.

Das Nüvi muss dabei nicht eingeschaltet werden, die Verbindung mit dem PC genügt um es in diesen Status zu versetzen.

Auf dem PC selbst sollte nun ein neues Laufwerk angezeigt werden. Bei mir würde das Gerät als »GARMIN« auf dem Desktop angezeigt, unter Windows sollte es mit dem Windows Explorer leicht zu finden sein.

Klein und kompakt verpackt: Garmin Nüvi 205

Im Unterverzeichnis »Garmin« befinden sich die Dateien des Navigationsgeräts. Diese niemals löschen! Damit man die OVI bzw. POI einspielen kann, muss ein Unterverzeichnis »poi« existieren. Bei meinem Nüvi 205 war kein Verzeichnis vorhanden, daher habe ich selbst dieses Verzeichnis angelegt:

Klein und kompakt verpackt: Garmin Nüvi 205

In das neu angelegte Verzeichnis habe ich lediglich die von Garmin zum Download angebotenen OVI bzw. POI hineinkopieren müssen. Im Downloadbereich von www.gas-tankstellen.info ist der Link zur Seite von Garmin zu finden.

Die Datei lag im November 2008 bereits im .gpi-Format vor. Der einzige Haken am Angebot von Garmin: Die Dateien sind nicht tagesaktuell, sondern werden lediglich einmal im Quartal auf den aktuellen Stand gebracht.

Klein und kompakt verpackt: Garmin Nüvi 205

Nachdem man die Datei ins Verzeichnis kopiert hat, kann man das Gerät wieder »auswerfen« und ganz normal im Betrieb als Navigationsgerät verwenden.

Zielauswahl im Menü des Garmin Nüvi 205
Zielauswahl im Menü des Garmin Nüvi 205
Menüpunkt »Extras«
Menüpunkt »Extras«


Nach dem Start des Nüvi 205 wählt man wie gewohnt »Zieleingabe« aus. Jedoch befinden sich die neu hinzugefügten OVI/POI der Gastankstellen nicht unter dem entsprechenden Menüpunkt. Man muss stattdessen weiter nach unten scrollen und dem Eintrag »Extras« auswählen.

Auswahl: Neuer Eintrag der LPG-POI/OVI
Auswahl: Neuer Eintrag der LPG-POI/OVI
Gewünschte Tankstelle auswählen
Gewünschte Tankstelle auswählen


Dort befindet sich ein neuer Eintrag hinter welchem sich die OVI bzw. POI der Gastankstellen verbergen. Nach der Auswahl erhält man eine Auswahl an Gastankstellen, standardmäßig nach der Entfernung vom Aktuellen (oder zuletzt gespeicherten) Standort.
Blinklist del.icio.us digg.com facebook furl.net Google linkedin.com
Mister Wong reddit stumbleupon Technorati twitter.com Technorati Yahoo!
 

Zrzeczenie się odpowiedzialności: Właściciel tej strony w żaden sposób nie odpowiada za ewentualną niezgodność niektórych informacji z prawdą, jak też nie bierze odpowiedzialności za możliwość wyrządzenia jakichkolwiek szkód dokonanych przy użyciu informacji dostępnych na stronie, ze szczególnym uwzględnieniem instrukcji. Dotyczy to także użycia narzędzi i materiałów, oraz szkód dokonanych na zaangażowanych pojazdach, osób korzystających z instrukcji zamieszczonych na stronie, jak i osoby/osób trzecich związanych z całym procesem, oraz środowiska.

Dit omvat het gebruik van hulpmiddelen en materialen en schade aan geïmpliceerde voertuigen, de persoon gebruikend de instructies of derden of het milieu.

Informacje dotyczące praw autorskich jak i edytorskich muszą być przestrzegane. Można je znaleźć tutaj.

Wszystkie prawa zastrzeżone.

© 2002–2022 by Martin Schmidt
Hinweis: Sie verwenden einen veralteten Browser. Sie sollten auf die aktuelle Version des Internet Explorer updaten oder einen anderen aktuellen Browser wie etwa Mozilla Firefox oder Opera verwenden.
 
15 Jahre www.gaskutsche.de