this page in another language sorry, not available in this language sorry, not available in this language sorry, not available in this language sorry, not available in this language sorry, not available in this language sorry, not available in this language sorry, not available in this language sorry, not available in this language sorry, not available in this language
Das Innenleben einer T4 Beifahrertüre, Juni 2006

Deeplink Tipps & Tricks: Gebrochene Armlehnenarretierung

Manchmal passiert es einem selbst im eigenen Bus, oftmals bekommt man es aber »gratis« als Defekt beim Kauf eines gebrauchten T4 mit dazu: Die »sehr flexible« (da defekte) Armlehne an Fahrer- oder Beifahrersitz, unter Umständen auch an den Back-2-Back-Sitzen.

Defekte Armlehne im VW T4
Defekte Armlehne im VW T4
Bildautor: [sha]
Wie man auf dem Bild links sehen kann ist die Armlehne senkrecht nach unten geklappt. Von VW war das so nicht vorgesehen. Die Armlehne wird normalerweise nach oben geklappt bis sie sich in der Senkrechten befindet oder zur Nutzung in die Waagerechte geklappt.

Durch einen Mechanismus innerhalb der Lehne kann die Neigung bzw. der Anschlag angepasst werden.

Dieser ist dafür ausgelegt, das man den Arm auflegt und nicht für größere Belastungen konstruiert worden. Wird die Lehne zu stark belastet, beispielsweise wenn jemand ins Hochdach klettert, sich jemand darauf setzen will oder auch einfach nur irgendetwas zu Schweres darauf abgestellt wird bricht eine Nase ab.

Dann wird die Armlehne sozusagen »hochflexibel« und kann nicht mehr wie eigentlich erwartet genutzt werden. Ohne Arretierung fällt sie einfach nach unten durch und liegt dann am Gurtschloss (oder daneben) auf.

Defekte Armlehne im VW T4
Defekte Armlehne im VW T4
Bildautor: [sha]
Die gleiche Armlehne, ein anderer Blickwinkel. Normalerweise befindet sich noch eine Abdeckung in Form eines runden Kunststoffstopfens in der Armlehne.

Wie schon erwähnt bricht bei zu hoher Belastung eine Nase an der aus Aluminium bestehenden Arretierung ab. Es handelt sich dabei um ein Teil welches gegossen wurde und laut Beiträgen in Foren bei VW nur komplett mitsamt der Lehne erhältlich ist.

Verwendet man die originalen Ersatzteile ist die Reparatur sehr kostenintensiv. Es gibt jedoch günstige Reparatursets bei welchen ein gebogenes Metallteil unter der normalen Halterung befestigt wird. Dieses Metallteil ersetzt die abgebrochene Nase und umschließt an den Seiten das originale Teil aus Aluminium.

Für etwa 10 Euro ist ein solches Reparaturset mit einer etwas längeren Schraube im Internet erhältlich.

Es muss jedoch nicht immer sein das die Nase tatsächlich abgebrochen ist. Daher: Vor dem Kauf von einem Set überprüfen ob sich nicht einfach nur die Schraube gelöst hat, welche die Arretierung fixiert.

Deeplink Montage des Reparaturkits

Das eben erwähnte Reparaturkit für etwa 10 Euro lässt sich mit nur einem Werkzeug montieren: Einem Inbusschlüssel.

Zunächst muss die kleine Kunststoffkappe abgezogen werden. Dies geht einfach und ohne großen Kraftaufwand.

Armlehne mit abgenommener Abdeckung
Armlehne mit abgenommener Abdeckung
Herausschrauben der Inbusschraube
Herausschrauben der Inbusschraube


Sitz mit abgenommener Armlehne
Sitz mit abgenommener Armlehne
Anschließend kann mit dem Inbusschlüssel die Schraube gelöst werden. Sie ist vollständig herauszuschrauben. Das Gewinde ist fest mit dem Sitzgestänge verbunden, es muss nicht festgehalten werden.

Nachdem die Schraube vollständig gelöst ist, kann die Armlehne abgenommen werden. Der Sitz bleibt mit einem etwas größeren Loch in der Seite zurück.

Intaktes Gussteil der Armlehne
Intaktes Gussteil der Armlehne
Gebrochenes Gussteil der Armlehne
Gebrochenes Gussteil der Armlehne


Die Schrauben im Vergleich
Die Schrauben im Vergleich
Im Lieferumfang des Reparaturkits ist eine etwas längere Schraube. Damit soll die Materialstärke des Reparaturblechs ausgeglichen werden.

Auf den unteren beiden Bildern kann man sehen wie einfach das Reparaturblech angebracht wird. Einfach auflegen und fertig. Manche Anbieter empfehlen das Reparaturblech mit einem Klebstoff oder doppelseitigem Klebeband zu fixieren.

Normalerweise sollte dieser Zwischenschritt nicht notwendig sein.

Das Reparaturblech für die abgebrochene Nase
Das Reparaturblech für die Nase
Aufgelegtes Reparaturblech
Aufgelegtes Reparaturblech


Die reparierte Armlehne am Sitz
Die reparierte Armlehne am Sitz
Nach der Montage sieht die reparierte Armlehne so aus wie ihr Nachbar weiter vorne. Die Reparatur ist unauffällig, effektiv und kostengünstig. Sofern keine sonstigen Beschädigungen an der Armlehne vorliegen, ist der Einsatz eines solchen Reparaturkits sehr zu empfehlen.

Einfach noch die kleine Kunststoffabdeckung auf das Loch in welchem die längere Inbusschraube fest angezogen wurde, fertig.

Mit montierter Kunststoffabdeckung
Mit montierter Kunststoffabdeckung
Das Reparaturkit ist universell. Es gibt keinen Unterschied zwischen einer rechten oder linken Armlehne.

Die Besitzer von Bussen mit Aufstell- oder Hochdach haben inzwischen schon davon berichtet, dass so reparierte Armlehnen zuverlässig wieder als Trittstufe missbraucht werden konnten. Jedoch kam es auch schon zu einem Bruch der Mechanik im Inneren der Armlehne. Dagegen ist dieses Reparaturkit machtlos.

Deeplink Reparatur des Gussteils

Bereits bearbeitete Arretierung
Bereits bearbeitete Arretierung
Bildautor: [xav]
Wer etwas mehr Zeit zum Basteln hat kann auch die defekte Arretierung umbauen. Hier das Beispiel von einem T4-Besitzer aus Spanien. Er hat einfach etwas Material in der Mitte der Arretierung entfernt und sie durch ein gebogenes Stück Stahl ersetzt.

Der Vorteil bei dieser Methode: Man kann die originale Schraube weiterverwenden und es entsteht kein zusätzlicher Abstand zum Sitz.

Natürlich ist es mit etwas Arbeitsaufwand verbunden, günstiger als eine Reparatur in Form einer komplett neuen Armlehne von VW ist es auf jeden Fall.

Reparierte Arretierung der T4-Armlehne
Reparierte Arretierung der T4-Armlehne
Bildautor: [xav]
Links ist die reparierte Arretierung mit dem einge­setzten Stück aus Stahl zu sehen. Einwandfreie Funktion und stabiler als das Original.
Blinklist del.icio.us digg.com facebook furl.net Google linkedin.com
Mister Wong reddit stumbleupon Technorati twitter.com Technorati Yahoo!
 

Wichtiger Hinweis: Der Betreiber der Website übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit der angegebenen Informationen sowie keine Verantwortung für Schäden, die durch Nachbauten, Umbauten, Umsetzungen der vorhandenen Anleitungen und/oder der unsachgemäßen Handhabung von Material und/oder Werkzeug entstehen können.

Angaben bezüglich Datenschutz und das Impressum sind durch Klicks auf die jeweiligen Wörter zu erreichen.

Alle Rechte vorbehalten.

© 2002–2019 by Martin Schmidt
Der Inhalt dieser Seite wurde zuletzt am 04. Oktober 2014 bearbeitet.
Hinweis: Sie verwenden einen veralteten Browser. Sie sollten auf die aktuelle Version des Internet Explorer updaten oder einen anderen aktuellen Browser wie etwa Mozilla Firefox oder Opera verwenden.
 
15 Jahre www.gaskutsche.de