this page in another language sorry, not available in this language sorry, not available in this language sorry, not available in this language sorry, not available in this language sorry, not available in this language sorry, not available in this language sorry, not available in this language sorry, not available in this language sorry, not available in this language
Die friesengrüne Gaskutsche beim Tanken: Kirchheim u. Teck West, 2008

DeeplinkBilder und Maße der Multivan Schlafsitzbank

Unter der Schlafsitzbank des Multivan sind schon unterschiedlichste Dinge verbaut worden. Häufig sind dort Maßanfertigungen von Subwoofern versteckt, andere T4-Tüftler haben dort eine Schublade integriert und in einigen Fällen wurden dort Verbandskasten und Warndreieck platziert.

Anfang 2004 habe ich auf der Suche nach der Möglichkeit einen weiteren Gastank zu verbauen auch den Platz unter der Schlafsitzbank genauer betrachtet, ausgemessen, Umrüster angeschrieben und letztenendes leider keinen Gastank gefunden welcher unter die Schlafsitzbank passen würde.

Die bei der Aktion gesammelten Daten, Bilder und Informationen stelle ich trotzdem hier zur Verfügung, eventuell will sich ja jemand einen Subwoofer oder eine Schublade bauen?

Zwischen der Schlafsitzbank des Multivan 1 und jener des Multivan 2 besteht übrigens kein Unterschied. Lediglich die Abdeckung mit den beiden Klappen wurde beim Multivan 2 eingeführt. Die ältere Abdeckung lässt sich einfach durch die neuere ersetzen wenn jemand die Klappen haben möchte.

Die rechte Führung der Sitzbank von oben
Die rechte Führung der Sitzbank von oben
Zwischen den beiden Trägern der Schlafsitzbank sind ca. 102 cm Platz. Die beiden Träger stehen ein bischen nach innen.

Durch den Radius des Gestänges geht in den Ecken weiterer Platz verloren, dieser sollte aber bei einem Radius von maximal 200 mm beim Tank keine Rolle spielen.

Die angegebenen Maße sind weiter unten in einer Skizze festgehalten.

Eine der beiden Gurthalterungen an der Sitzbank
Eine der beiden Gurthalterungen an der Sitzbank
Durch das Material und der Schweißnaht steht die Halterung etwa 0,5 mm nach unten heraus.

Mit dem sich in meinem T4 befindlichen Filz unter der Rücksitzbank ergeben sich so etwa 20 cm Platz vom Fahrzeugboden (bzw. Filz) zu dieser Unterkante der Schweißnaht.

Ohne die Schweißnaht sind es dementsprechend 20,5 cm Platz.

Blick von links hinten unter die Sitzbank
Blick von links hinten unter die Sitzbank
Der tiefste Punkt des Gestänges ist die ein Bild weiter oben abgebildete Gurthalterung. Ansonsten stehen keine Streben oder ähnliches hervor bzw. herunter.

Leider konnte die Sitzbank (noch) nicht mit einer Person belastet fotografiert werden, daher auch kein Meßwert ob bzw. um wieviel die Sitzbank nach unten nachgibt wenn sich mehrere Personen darauf befinden.

Die Maße aus diesen Angaben in einer (nicht maßstabsgetreuen) Skizze umgesetzt:

Die Maße beziehen sich auf das Gestänge der Sitzbank, können aber was es die Breite anbelangt auch für die »Hutablage« bzw. den Platz darunter zu übernommen werden.

Das Multiplexbrett unter der »Hutablage« verläuft nicht parallel zum Fahrzeugboden. Dieser steigt unter der Ablage vom Heck zur Front hin an. Daher beziehen sie die folgenden Maße auf die tiefste Stelle zwischen Fahrzeugboden und Metallgestänge der Ablage.

Blick in Richtung Heckklappe, rechte Seite der Ablage
Blick in Richtung Heckklappe, rechte Seite der Ablage
Der 205er Reifen läßt schon Rückschlüsse auf den vorhandenen Platz zu: 28 cm zwischen Fahrzeugboden und Metallstrebe zur Verstärkung der Multiplexplatte der »Hutablage«.

Die Höhe der aufgelegten Matratze beträgt etwa 8 cm. Wird auf diese verzichtet bzw. sie durch eine dünnere Matraze ersetzt, könnte zusätzlich Platz geschaffen werden.

Sollte das Gestänge verlängert werden: Maximal 4 bis 5 cm sind realistisch, da sonst die Bett­funktion nicht mehr gewährleistet ist.

Die Kante der Multiplexplatte gibt im gegensatz zum Polster der Rückenlehne nicht nach, daher wäre eine harte Kante die Folge.
Blinklist del.icio.us digg.com facebook furl.net Google linkedin.com
Mister Wong reddit stumbleupon Technorati twitter.com Technorati Yahoo!
 

Wichtiger Hinweis: Der Betreiber der Website übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit der angegebenen Informationen sowie keine Verantwortung für Schäden, die durch Nachbauten, Umbauten, Umsetzungen der vorhandenen Anleitungen und/oder der unsachgemäßen Handhabung von Material und/oder Werkzeug entstehen können.

Angaben bezüglich Datenschutz und das Impressum sind durch Klicks auf die jeweiligen Wörter zu erreichen.

Alle Rechte vorbehalten.

© 2002–2019 by Martin Schmidt
Der Inhalt dieser Seite wurde zuletzt am 30. August 2008 bearbeitet.
Hinweis: Sie verwenden einen veralteten Browser. Sie sollten auf die aktuelle Version des Internet Explorer updaten oder einen anderen aktuellen Browser wie etwa Mozilla Firefox oder Opera verwenden.
 
15 Jahre www.gaskutsche.de