this page in another language sorry, not available in this language sorry, not available in this language sorry, not available in this language sorry, not available in this language sorry, not available in this language sorry, not available in this language sorry, not available in this language sorry, not available in this language sorry, not available in this language
DISH Tankanschluss, Juli 2007

Deeplink Weitere Bullis mit Gas: Pros T4 (AAF) California Coach mit Hartmann Tuning (LPG)

T4 California Coach mit Hartmann Tuning

Baujahr: 11/93
Motor: 2.5 l Benziner (AAF)
LPG-Umrüstung durch:
Cargas-World, Pforzheim 09/06
Kosten: 1500 Euro
Anlage: BRC Just
Tank: 90 l (ca. 72 l effektiv)
Reichweite: bis zu 420 km (nur auf LPG)
Verbrauch je 100 km:
LPG ca. 17 l
Das Bedienelement wurde in der Nähe des Zündschlosses vor der kleinen Ablage rechts neben der Lenksäule platziert. Der Tank hat seinen Platz unter der Schlafbankverlängerung im Heck gefunden.
Blick in den Motorraum: Zwei Bilder vom Verdampfer, welcher zum Batteriefach hin montiert wurde.
Weiterer Blick in den Motorraum: Die Venturidüse, in den Ansaugtrakt verbaut.
Der Tankanschluss wurde geschützt neben der Anhängerkupplung installiert.

Weitere Informationen

Die Überlegeung war: »Sparen ist angesagt – nur wie?«. Der Sprit wird immer teuerer und das Tanken mit dem Bus tat langsam schon richtig weh. Also den Bus verkaufen? Naja, aber trennen konnte ich mich von diesem auch nicht. Was also tun?

Hmmm, da gab es noch so ein Forum, da wird immer von Gasumbauten geschwärmt... Hatte mich bisher noch nie so richtig interesiert. Ok, also mal doch näher mit dem Thema beschäftigen.

Als ich mich dann endlich nach Wochen für ein Gasumbau entschieden hatte, fuhr ich von einer Werkstatt mit Gasumrüstung zur anderen in meiner Gegend. Doch überall wurde ich vertröstigt mit »geht nicht«, »getunte Motoren bauen wir nicht um«. Einer der Umrüster wollte doch tatsächlich 3400 Euro. Gefrustet schloss ich erstmal das Thema Gasumbau ab. Wieder nix mit sparen.

Eine Adresse hatte ich dann aber doch noch. Cargas-World in Pforzheim. Hmm, im Internet findet man fast nichts über den Umrüster – aber zumindest auch schonmal nichts Negatives. Und zum einfach mal so hinfahren ist auch schon recht weit.

Ein Rundumsorglospacket wurde mir auch noch angeboten. Wobei mir das die Entfernung auch nicht so recht zusagen wollte. Gleichzeitig wurde ich im Autogasforum auf eine Alfafahrerin aufmerksam, welche sich ebenfalls nach cargas-world erkundigte. Eine E-Mail an die gute Frau, nach 2 Wochen dann Kontakt per E-Mail, und eine positive Bilanz ihres fertig umgerüsteten Alfas. ALso fuhr ich dort auch mal hin. Zuvor natürlich telefonische Rücksprache mit dem Umrüster, es hies schonmal »alles kein Problem«. Ja, ich hatte ihn explizit wegen meinem Hartmann-Umbau gefragt gehabt.

Dort angekommen, sagte sein Mechaniker gleich »Prins geht nicht, nur Just«. Hrmpf.

»Just«, was ist das?

Egal, wieder erstmal nach Hause, und gut ist.

Eine Woche später nochmal dort angerufen: »Just – wie, wo, was?«.

Nach ausführlicher Erklärung des Umrüsters, war alles geregelt, es wird umgebaut!

Am 18.09.06 war es dann endlich soweit: Mein Bus wurde mit einer BRC Just Anlage (eine Venturi-Anlage) ausgestattet.

Von dem Umrüster bin ich begeistert. Meiner Meinung nach eine saubere und gute Arbeit. Die Einweisung und Erklärung der ganzen Anlage war sehr ausführlich.

Nach drei Tagen konnte ich endlich mal das Gasfahrfeeling so richtig antesten. Noch schnell mal Gastanken gehen und ab nach Hause auf der Autobahn.

Und ich war begeistert! Ich bemerkte absolut kein Unterschied zum Benzinbetrieb. Die Anlage funktioniert top!

Mein Fazit: Ich würde jederzeit wieder umrüsten, und vorallem: Das Tanken macht wieder richtig Spass!

Michael

DeeplinkKontakt

Briefumschlag

Bitte Anfragen zum Fahrzeug, zur Reichweite oder zur Umrüstung direkt an diese Adresse stellen.

Mir ist keine andere als diese E-Mailadresse bekannt. Sollte sie nicht mehr aktuell sein, so kann ich keine E-Mails an eine andere Adresse weiterleiten.

Wichtiger Hinweis: Der Betreiber der Website übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit der angegebenen Informationen sowie keine Verantwortung für Schäden, die durch Nachbauten, Umbauten, Umsetzungen der vorhandenen Anleitungen und/oder der unsachgemäßen Handhabung von Material und/oder Werkzeug entstehen können.

Angaben bezüglich Urheberrechts und das Impressum sind zu beachten und hier zu finden.

Alle Rechte vorbehalten.

© 2002–2017 by Martin Schmidt
Der Inhalt dieser Seite wurde zuletzt am 30. August 2008 bearbeitet.
Hinweis: Sie verwenden einen veralteten Browser. Sie sollten auf die aktuelle Version des Internet Explorer updaten oder einen anderen aktuellen Browser wie etwa Mozilla Firefox oder Opera verwenden.
 
10 Jahre www.gaskutsche.de