this page in another language sorry, not available in this language sorry, not available in this language sorry, not available in this language sorry, not available in this language sorry, not available in this language sorry, not available in this language sorry, not available in this language sorry, not available in this language sorry, not available in this language
Wichtiger Hinweis bezüglich des Endes der Subventionierung von LPG in Deutschland

Ich bin per E-Mail gebeten worden auch auf gaskutsche.de einen Hinweis auf die derzeit laufende Petition »Autogas Steuervorteil nach 2018 verlängern!« zu verlinken.

Worum es geht als Zitat: »Laut Koalitionsvertrag vom 16.12.2013 zwischen der CDU, CSU & SPD sollte die Steuervergünstigung für Autogas und Erdgas ab 2019 verlängert werden. Zitat aus dem Koalitionsvertrag von Seite 32: "Die bis Ende 2018 befristete Energiesteuerermäßigung für klimaschonendes Autogas und Erdgas wollen wir verlängern". Unterschrieben u.a. von Dr. Angela Merkel, Horst Seehofer und Sigmar Gabriel. [...]«. Dem ist bekanntlich mittlerweile nicht mehr so.

Die Möglichkeit zum Unterzeichnen besteht seit dem 27.01.2017 aktiv und endet am 26.07.2017. 110'000 Unterschriften sind für das Quorum notwendig.
DISH Tankanschluss, Juli 2007

Deeplink Weitere Bullis mit Gas: Eifelbus Multivan 2.5 l Oettinger (LPG)

Multivan 2.5 l Benziner mit Oettinger Tuning

Baujahr: 08/95
Motor: 2.5 l Benziner Oettinger 103 kW (ACU)
LPG-Umrüstung durch:
Iwexim Gemünd 04/06
Kosten: 2299 Euro
Anlage: KME Diego Vollsequentiel
Tank: 100 l (ca. 80 l effektiv)
Reichweite: ca. 550–600 km
Verbrauch je 100 km:13–15,5l LPG
Das Bedienelement wurde auf einen der vorhandenen Abdeckungen gesetzt. Der Tankanschluss, hinten links in der Stoßstange.
Der zylindrische Tank, hinter der Sitzbank montiert. Hier sieht man die Kunststoffummantelungen für die Gasleitungen.
Hier wie die Gasleitungen unten aus dem Fahrzeugboden herauskommen. Die Batteriefachabdeckung wurde so bearbeitet, dass der Verdamfer darunter Platz findet.
 
Blick auf die Ansaugbrücke mit den beiden Injektorenblöcken.  

Weitere Informationen

Nachdem ich bis jetzt eingefleischter T3-Fahrer und als selbiger mit PÖL unterwegs  war, war der T4 Neuland für mich. Die TDIs hatte ich auch schon öfters gefahren,  allerdings schockten mich deren Anschaffungskosten. So viel die Wahl auf den Benziner. Durch Zufall endeckten wir unseren T4 im Marktplatz, für 4300€ wurde er unser. Da durch den Oettinger Umbau Super+ angesagt ist, lag die LPG-Umrüstung nah.

Die Umrüstung wurde bei uns im Ort (Schleiden-Gemünd), bei der Fa. Iwexim gemacht. Der Umbau ist sehr ordentlich durchgeführt worden und nach nur 3 Tagen war der Bus fertig. Nach einer kurzen Einweisung konnten wir nun Gasgeben.

Leider war nach nur 50 km Schluss mit Gasgeben: Ein Elektronikteil am Verdampfer war defekt. Doch der Umrüster erledigte dieses am nächsten Werktag und wir hatten für die Zeit einen kostenlosen Leihwagen vom Umrüster.

 Seitdem gab es keine Probleme mehr mit der Anlage. Erfreulich ist die Leistung: Auf LPG ist kaum ein Leistungsverlust spürbar! Auch der Verbrauch geht in Ordnung.

»Eifelbus«

DeeplinkKontakt

Briefumschlag

Bitte Anfragen zum Fahrzeug, zur Reichweite oder zur Umrüstung direkt an diese Adresse stellen.

Mir ist keine andere als diese E-Mailadresse bekannt. Sollte sie nicht mehr aktuell sein, so kann ich keine E-Mails an eine andere Adresse weiterleiten.

Wichtiger Hinweis: Der Betreiber der Website übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit der angegebenen Informationen sowie keine Verantwortung für Schäden, die durch Nachbauten, Umbauten, Umsetzungen der vorhandenen Anleitungen und/oder der unsachgemäßen Handhabung von Material und/oder Werkzeug entstehen können.

Angaben bezüglich Urheberrechts und das Impressum sind zu beachten und hier zu finden.

Alle Rechte vorbehalten.

© 2002–2017 by Martin Schmidt
Der Inhalt dieser Seite wurde zuletzt am 30. August 2008 bearbeitet.
Hinweis: Sie verwenden einen veralteten Browser. Sie sollten auf die aktuelle Version des Internet Explorer updaten oder einen anderen aktuellen Browser wie etwa Mozilla Firefox oder Opera verwenden.
 
10 Jahre www.gaskutsche.de