this page in another language sorry, not available in this language sorry, not available in this language sorry, not available in this language sorry, not available in this language sorry, not available in this language sorry, not available in this language sorry, not available in this language sorry, not available in this language sorry, not available in this language
exclamationΑυτἠ η σελίδα δεν είναι διαθέσιμη στη γλώσσα πυ διαλέξατε: sorry, not available in this language
Πίσω στη Γερμανική ἐκδοση. Μπορείτε να επιλέξετε μια άλλη γλώσσα εκτός από αυτές που έχουν μαρκαριστεί.

Ή μπορείτε να χρησιμοποιήσετε το Google μεταφραστή για να πάρετε μια μετάφραση, στη γλώσσα που έχετε επιλέξει.

Για οποιαδήποτε βοήθεια μετάφρασης παρακαλώ επικοινωνίστε μαζί μου εδώ.
DISH Tankanschluss, Juli 2007

Deeplink Weitere Bullis mit Gas: Eifelbus Multivan 2.5 l Oettinger (LPG)

Multivan 2.5 l Benziner mit Oettinger Tuning

Baujahr: 08/95
Motor: 2.5 l Benziner Oettinger 103 kW (ACU)
LPG-Umrüstung durch:
Iwexim Gemünd 04/06
Kosten: 2299 Euro
Anlage: KME Diego Vollsequentiel
Tank: 100 l (ca. 80 l effektiv)
Reichweite: ca. 550–600 km
Verbrauch je 100 km:13–15,5l LPG
Das Bedienelement wurde auf einen der vorhandenen Abdeckungen gesetzt. Der Tankanschluss, hinten links in der Stoßstange.
Der zylindrische Tank, hinter der Sitzbank montiert. Hier sieht man die Kunststoffummantelungen für die Gasleitungen.
Hier wie die Gasleitungen unten aus dem Fahrzeugboden herauskommen. Die Batteriefachabdeckung wurde so bearbeitet, dass der Verdamfer darunter Platz findet.
 
Blick auf die Ansaugbrücke mit den beiden Injektorenblöcken.  

Weitere Informationen

Nachdem ich bis jetzt eingefleischter T3-Fahrer und als selbiger mit PÖL unterwegs  war, war der T4 Neuland für mich. Die TDIs hatte ich auch schon öfters gefahren,  allerdings schockten mich deren Anschaffungskosten. So viel die Wahl auf den Benziner. Durch Zufall endeckten wir unseren T4 im Marktplatz, für 4300€ wurde er unser. Da durch den Oettinger Umbau Super+ angesagt ist, lag die LPG-Umrüstung nah.

Die Umrüstung wurde bei uns im Ort (Schleiden-Gemünd), bei der Fa. Iwexim gemacht. Der Umbau ist sehr ordentlich durchgeführt worden und nach nur 3 Tagen war der Bus fertig. Nach einer kurzen Einweisung konnten wir nun Gasgeben.

Leider war nach nur 50 km Schluss mit Gasgeben: Ein Elektronikteil am Verdampfer war defekt. Doch der Umrüster erledigte dieses am nächsten Werktag und wir hatten für die Zeit einen kostenlosen Leihwagen vom Umrüster.

 Seitdem gab es keine Probleme mehr mit der Anlage. Erfreulich ist die Leistung: Auf LPG ist kaum ein Leistungsverlust spürbar! Auch der Verbrauch geht in Ordnung.

»Eifelbus«

DeeplinkKontakt

Briefumschlag

Bitte Anfragen zum Fahrzeug, zur Reichweite oder zur Umrüstung direkt an diese Adresse stellen.

Mir ist keine andere als diese E-Mailadresse bekannt. Sollte sie nicht mehr aktuell sein, so kann ich keine E-Mails an eine andere Adresse weiterleiten.

Σημείωση: Ο διαχειριστής αυτής της σελίδας δεν φέρει καμία απολύτως ευθύνη για την εγγυρότητα των πληροφοριών καθώς επίσης και για οποιαδήποτε ζημιά ή βλάβη που θα προκληθεί από τις λανθασμένες πληροφορίες ή οδηγείες. Η ευθύνη βαρύνει αποκλειστικά αυτόν ή αυτούς που θα χρησιμοποιήσουν τις πληροφορίες αυτές καθώς επίσης και όσους χρησιμοποιήσουν εργαλεία ή υλικά στα οχήματα.

Πληροφορίες σχετικά με τα πνευματικά δικαιώματα και τα κείμενα θα τα βρείτε εδώ.

Ολα τα δικαιωματα διατηρουνται.

© 2002–2018 by Martin Schmidt
Hinweis: Sie verwenden einen veralteten Browser. Sie sollten auf die aktuelle Version des Internet Explorer updaten oder einen anderen aktuellen Browser wie etwa Mozilla Firefox oder Opera verwenden.
 
15 Jahre www.gaskutsche.de