this page in another language sorry, not available in this language sorry, not available in this language sorry, not available in this language sorry, not available in this language sorry, not available in this language sorry, not available in this language sorry, not available in this language sorry, not available in this language sorry, not available in this language
Wichtiger Hinweis bezüglich des Endes der Subventionierung von LPG in Deutschland

Ich bin per E-Mail gebeten worden auch auf gaskutsche.de einen Hinweis auf die derzeit laufende Petition »Autogas Steuervorteil nach 2018 verlängern!« zu verlinken.

Worum es geht als Zitat: »Laut Koalitionsvertrag vom 16.12.2013 zwischen der CDU, CSU & SPD sollte die Steuervergünstigung für Autogas und Erdgas ab 2019 verlängert werden. Zitat aus dem Koalitionsvertrag von Seite 32: "Die bis Ende 2018 befristete Energiesteuerermäßigung für klimaschonendes Autogas und Erdgas wollen wir verlängern". Unterschrieben u.a. von Dr. Angela Merkel, Horst Seehofer und Sigmar Gabriel. [...]«. Dem ist bekanntlich mittlerweile nicht mehr so.

Die Möglichkeit zum Unterzeichnen besteht seit dem 27.01.2017 aktiv und endet am 26.07.2017. 110'000 Unterschriften sind für das Quorum notwendig.
DISH Tankanschluss, Juli 2007

Deeplink Weitere Bullis mit Gas: Skidts T4 (ACU) California Coach (LPG)

T4 California Coach

Baujahr: 04/95
Motor: 2.5 l Benziner (ACU)
LPG-Umrüstung durch:
AGS Autogas, Dorsten 04/07
Kosten: 2545 Euro
Anlage: Prins VSI (vollsequentiell)
Tank: 95 l (ca. 76 l effektiv)
Reichweite: ca. 570 km (nur auf LPG)
Verbrauch je 100 km:
LPG 14,2 l
Die Rail mit den fünf Injektoren und dem Flashlube-System wurde oberhalb der Ansaugbrücke montiert.
Der Verdampfer wurde im Motorraum unten rechts verbaut und ist auf dem Bild nur schwer zu erkennen. Das Steuergerät für die Gasanlage wurde neben der Batterie platziert.
Der Muldentank wurde dort montiert, wo sich beim T4 sonst das Reserverad befindet. Dieses liegt nun im Kofferraum. Um die Auflagen des TÜV zu erfüllen, wurde ein Hitzeschutzblech zwischen Endtopf und Gastank montiert.
Der mit dem Fahrzeugboden verschraubte Tank hat im Innenraum keine deutlichen Spuren hinterlassen. Die Tankbefestigung sieht innen im Kofferraum so wie auf dem Bild aus: Im Boden wurde das für die Montage entfernte Stück wieder eingesetzt. Der Tankanschluß wurde hinten rechts in das PU-Teil der Stoßstange gesetzt. Es ist ein sogenannter »HK-Flach«-Anschluss, in welchen die unterschiedlichen Adapter zum Betanken (Dish, ACME und Bajonett) eingeschraubt werden.
Das Bedienelement der Anlage hat seinen Platz im Armaturenbrett gefunden. Es wurde auf eine der vielen Blindabdeckungen gesetzt.

Weitere Informationen

Ich habe mich entschlossen meinen Bus direkt nach dem Kauf auf LPG umzubauen, da wir im Urlaub sehr weite Strecken zurücklegen wollen und der Umbau sich bei den hohen Benzinpreisen sehr schnell armotisiert.

Zum Umbaubetrieb kann ich nur sagen vorbildlich. In Sachen Zuverlässigkeit, Qualität und Freundlichkeit gibt es nichts zu beanstanden. Der Umbaubetrieb zeigte sich sehr flexibel was Übergabe und Abholung des Fahrzeugs angeht. Der Bus konnte Sonntags gebracht und am nächsten Samstag abgeholt werden.

Das Fahrverhalten hat sich nicht verändert der Motor läuft ruhig und rund. Nach wenigen Metern erfolgt die Umschaltung auf Gas ohne das man es überhaupt bemerkt.

Alles in allem ein problemloser Umbau den ich jederzeit wieder so machen würde.

»Skidt«

DeeplinkKontakt

Der Besitzer des Fahrzeugs ist über das im T4 Forum (www.t4forum.de, Nickname: Skidt) per PN zu erreichen.

Bitte Anfragen zum Fahrzeug, zur Reichweite oder zur Umrüstung direkt über diese Kontaktmöglichkeit stellen.

Wichtiger Hinweis: Der Betreiber der Website übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit der angegebenen Informationen sowie keine Verantwortung für Schäden, die durch Nachbauten, Umbauten, Umsetzungen der vorhandenen Anleitungen und/oder der unsachgemäßen Handhabung von Material und/oder Werkzeug entstehen können.

Angaben bezüglich Urheberrechts und das Impressum sind zu beachten und hier zu finden.

Alle Rechte vorbehalten.

© 2002–2017 by Martin Schmidt
Der Inhalt dieser Seite wurde zuletzt am 30. August 2008 bearbeitet.
Hinweis: Sie verwenden einen veralteten Browser. Sie sollten auf die aktuelle Version des Internet Explorer updaten oder einen anderen aktuellen Browser wie etwa Mozilla Firefox oder Opera verwenden.
 
10 Jahre www.gaskutsche.de