this page in another language sorry, not available in this language sorry, not available in this language sorry, not available in this language sorry, not available in this language sorry, not available in this language sorry, not available in this language sorry, not available in this language sorry, not available in this language sorry, not available in this language
DISH Tankanschluss, Juli 2007

Deeplink Weitere Bullis mit Gas: Karstens Caravelle GL (LR) (LPG)

Caravelle GL (LR)

Baujahr: 05/94
Motor: 2.5l Benziner Automatik (AAF)
LPG-Umrüstung durch:
Autogaszentrum Schwandorf 04/03
Kosten: ca. 1700 Euro
Anlage: Landi Renzo Venturi LCS/2
Tank: 77 l (ca. 61,5 l eff.)
Reichweite: 400 km (nur auf LPG)
Verbrauch je 100 km:
LPG ca. 16,5 l
Das Steuergerät, überhalb der Batterie montiert. Der 77 l Tank von Stako. Die beiden glänzenden Metallteile gehören zur Halterung für's Motorrad.
Der Tankstutzen, hinten rechts im Stoßfänger verbaut. Das (nachträglich) ins Cockpit integrierte Bedienelement.
Da sicherlich Fragen zum Motorradträger kommen würden, hier zwei Bilder. Weitere Infos zum Träger finden sich auf der Seite des Herstellers: www.cate-vertrieb.de.

Erste Erfahrungen im Gasbetrieb

Zweimal kam es zu Verpuffungen im Ansaugkanal (das sogenannte »Backfire«) auf den ersten 200 km, hoffentlich ohne großen Schaden. Weiterhin ein eher schlechter Durchzug bei niedriger Drehzahl (1800 U/min), sowie ein etwas unruhiger Leerlauf.

Nach dem Einbau von Zündkerzen mit nur einer Elektrode (NGK BPR7ES) und reinigen der Kontakte im Zündsystem (Verteilerkappe, Finger, Zündkabel), war der Durchzug wieder wie mit Benzin und weitere Backfire bleiben nun hoffentlich auch weg.

DeeplinkKontakt

Briefumschlag

Bitte Anfragen zum Fahrzeug, zur Reichweite oder zur Umrüstung direkt an diese Adresse stellen.

Mir ist keine andere als diese E-Mailadresse bekannt. Sollte sie nicht mehr aktuell sein, so kann ich keine E-Mails an eine andere Adresse weiterleiten.

Wichtiger Hinweis: Der Betreiber der Website übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit der angegebenen Informationen sowie keine Verantwortung für Schäden, die durch Nachbauten, Umbauten, Umsetzungen der vorhandenen Anleitungen und/oder der unsachgemäßen Handhabung von Material und/oder Werkzeug entstehen können.

Angaben bezüglich Urheberrechts und das Impressum sind zu beachten und hier zu finden.

Alle Rechte vorbehalten.

© 2002–2017 by Martin Schmidt
Der Inhalt dieser Seite wurde zuletzt am 30. August 2008 bearbeitet.
Hinweis: Sie verwenden einen veralteten Browser. Sie sollten auf die aktuelle Version des Internet Explorer updaten oder einen anderen aktuellen Browser wie etwa Mozilla Firefox oder Opera verwenden.
 
10 Jahre www.gaskutsche.de