this page in another language sorry, not available in this language sorry, not available in this language sorry, not available in this language sorry, not available in this language sorry, not available in this language sorry, not available in this language sorry, not available in this language sorry, not available in this language sorry, not available in this language
exclamationCette page n’est pas disponible dans le langage que vous avez demandé:
sorry, not available in this language
Revenir à l’allemand. Vous pouvez choisir une langue différente en sélectionnant un des drapeaux non grisé ci-dessus.

Ou vous pouvez utiliser le traducteur de Google pour obtenir une traduction dans la langue que vous avez sélectionné.

Peux tu m’aider à traduire cette page dans une autre langue? S’il te plaît contacte moi en utilisant les informations données dans la page contact.
DISH Tankanschluss, Juli 2007

Deeplink Weitere Bullis mit Gas: Njus Trapo 2.0l (LPG)

Transporter

Baujahr: 10/94
Motor: 2.0 l Benziner (AAC)
LPG-Umrüstung durch:
Paul Brautmeier, Delbrück xx/xx
Kosten: keine Angabe (Tanks waren bereits vorhanden)
Anlage: Prins VSI
Tanks: 110 l + 77 l (ca. 150 l eff.)
Reichweite: ca. 1000 km (nur auf LPG)
Verbrauch je 100 km:
LPG 14 l
Das kleine Bedienelement der Anlage findet sich beim Tacho wieder. Die Bedienung wurde vom kleinen Knopf des Bedienelements in den Schalter des MFA-Hebels verlegt. Informationen zu diesen Umbau sind auf der am Fuss dieses Steckbriefs verlinkten Seite zu finden.
... Der neue Muldentank sowie der hinter der Rücksitzbank montierte zylindrische Tank
... Tankstutzen, seitlich rechts hinten in der Stoßstange montiert
Blick in den Motorraum: Übersicht der Prins-Anlage. Der Matrix-Block von oben gesehen.
Die zum Bohren der Löcher für die Gas-Einlässe ausgebaute Ansaugbrücke. Die sehr kurzen Schläuche vom Matrix-Block zu den Gasdüsen.
Detail-Ansicht Benzin-Düse und Gas-Schlauch. ...

Noch ein bischen Historie
Erste LPG-Umrüstung durch:
Autogas-Centrum Bad Oyenhausen 01/01
Kosten: 2000 Euro (zzgl. 500 Euro für Einbau des zweiten Tanks)
Anlage: Tartarini Venturi
Tanks: 110 l + 77 l (ca. 150 l eff.)
Reichweite: ca. 1000 km (nur auf LPG)
Verbrauch je 100 km:
LPG 14 l
Der alte »Muldentank« in der Reserveradhalterung
Das alte Bedienelement. Beim neuen ist noch ein Umschalter zur Wahl der Gasentnahme aus den beiden Tanks hinzugekommen

DeeplinkKontakt

Der Urvater der »T4 mit LPG«-Homepages

Viele Bilder zum Thema LPG in seinem T4 sowie viele Tuningtipps hat Njumaen auf seiner T4-Homepage parat. Einfach dem (Deep-)Link unten folgen und für weitere T4-Infos oben links auf der Seite auf »projektnju« klicken – es lohnt sich!

projektnju: Autogas-Anlage

Indication importante : L'exploitant du site Web ne prend en charge aucune garantie de la justesse des informations données, ainsi qu'aucune responsabilité des dommages causés par les imitations, les transformations, les déplacements des instructions disponibles et/ou du maniement incorrect du matériel et/ou des outils.

Les indications concernant les droits d’auteur et les impressions sont respectés et se trouve ici.

Tous droits réservés.

© 2002–2018 by Martin Schmidt
Hinweis: Sie verwenden einen veralteten Browser. Sie sollten auf die aktuelle Version des Internet Explorer updaten oder einen anderen aktuellen Browser wie etwa Mozilla Firefox oder Opera verwenden.
 
15 Jahre www.gaskutsche.de