this page in another language sorry, not available in this language sorry, not available in this language sorry, not available in this language sorry, not available in this language sorry, not available in this language sorry, not available in this language sorry, not available in this language sorry, not available in this language sorry, not available in this language
exclamationDeze pagina is niet beschikbaar in de geselecteerde taal: sorry, not available in this language
U wordt doorgeschakeld naar de duitse pagina. U kunt een andere taal selecteren door een plaatje van een van de vlaggen te selecteren, welke niet grijs gekleurd is.

Of u kunt gebruik maken van de Google-vertaler om een vertaling in de taal die u hebt geselecteerd.

Kunt u mij helpen met een vertaling van deze pagina in een andere taal? Neemt u dan alstublieft contact me mij op, door gebruik te maken van de informatie op de contact pagina.
DISH Tankanschluss, Juli 2007

Deeplink Weitere Bullis mit Gas: NorbiDEs T4 2.5 l (AAF) EurovanMV (LPG)

T4 2.5 l EurovanMV

Baujahr: 01/94
Motor: 2.5 l Benziner (AAF)
LPG-Umrüstung durch:
KIA Motors Heinrich Schütte, Scharrel 05/04
Kosten: 1650 Euro
Anlage: OMVL Millenium Venturi
Tank: 100 l (ca. 80 l effektiv)
Reichweite: ca. 600 km (nur auf LPG)
Verbrauch je 100 km:
LPG 15–17 l
Das Bedienelement für die Gasanlage wurde im freien Feld neben der Steuerung für die Zusatzheizung eingebaut. Der Tankanschluss wurde rechts in der Stoßstange verbaut.
Der 100 l Gastank von Stako kann bis auf 80 l (Füllstopp bei 80%) gefüllt werden. Ich habe über den Tank eine Holzplatte montieren lassen. In der Holzplatte ist eine Öffnung mit Deckel, damit die Armaturen vom Tank eingesehen werden können. Auf diesem Bild ist der Stellmotor der Gasanlage zu sehen. Auf der linken Seite ist der neue Anschluß am Mixer für die Leerlaufstabilisierung und in dem Wellrohr (Bildmitte) sind die Anschlüsse vom Gassteuergerät (TPS/Einspritzventile).
Rechts ist das Gassteuergerät von OMVL angebracht. Hier sieht man rechts unten den Verdampfer von Emmegas.
Weitere Informationen

Durch Modifikationen am Mischer und an der Steuerung konnte der Gasverbrauch von 18–22 l auf 15–17 l gesenkt werden.

Wir sind mit dem Wagen in 12 Monaten 20.000KM gefahren und Anfang Mai 2005 hatte der Motor eine Gesamtfahrleistung von 180.000 km.

NorbiDE

DeeplinkKontakt

Spezielle Anfragen zum Fahrzeug, zur Reichweite und/oder zur Umrüstung kann ich leider nicht beantworten. Der Besitzer des Fahrzeugs hat keine Veröffentlichung seiner E-Mailadresse gewünscht.

Ich kann bzw. werde daher auch keinen Kontakt herstellen. Eventuell kann über die bekannten Bus- und Gasforen ein Kontakt mit dem Fahrzeugbesitzer aufgenommen werden.

Disclaimer: De eigenaar van deze website kan niet aansprakelijk gesteld worden of de verstrekte informatie goed of onjuist is. Ook kan hij niet aansprakelijk gesteld worden voor mogelijke schade bij het gebruiken van de verstrekte informatie, vooral door het gebruiken van de instructies.

Dit omvat het gebruik van hulpmiddelen en materialen en schade aan geïmpliceerde voertuigen, de persoon gebruikend de instructies of derden of het milieu.

De informatie betreffende auteursrecht en het hoofdartikel moet worden gevolgd en kan hier worden gevonden.

Alle rechten voorbehouden.

© 2002–2018 by Martin Schmidt
Hinweis: Sie verwenden einen veralteten Browser. Sie sollten auf die aktuelle Version des Internet Explorer updaten oder einen anderen aktuellen Browser wie etwa Mozilla Firefox oder Opera verwenden.
 
15 Jahre www.gaskutsche.de